4 Tools für die Lagerautomatisierung - 1 - kapelou.com

4 Tools für die Lagerautomatisierung

21.07.2022
4 Tools für die Lagerautomatisierung - 8 - kapelou.com

Automatisierte Lager sind eine wesentliche Voraussetzung für die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit eines Vertriebs-, Logistik- oder Produktionsunternehmens.

Die Automatisierung steigert die Produktivität, indem sie den Transport, die Erfassung und die Verteilung von Waren sowie die Kommissionierung von Kundenaufträgen in kürzester Zeit ermöglicht.

Automatisierungssysteme sind leicht konfigurierbar. Sie können in jedem Lager, unabhängig von den Besonderheiten seiner Abläufe, implementiert werden.

Welche Schwierigkeiten kann ein automatisiertes Lager lösen?

Die Hauptaufgabe automatisierter Lager und robotergestützter Anlagen ist die Gewährleistung effizienter Arbeitsabläufe, die Reduzierung der Arbeitswege und die Verringerung der Fehlerquote. Dies führt zu Folgendem:

  • Zeitersparnis bei der Durchführung von Lagerabläufen;
  • Steigerung der Präzision und Qualität;
  • fehlerfreie Kommissionierung von mehrzeiligen Kundenaufträgen.

Das automatisierte Lager behebt Mängel in der Verwaltung des Unternehmens. Das “intelligente” System ermöglicht Ihnen Folgendes:

  • Überwachung des Warenflusses;
  • Verwaltung der Anlagen (Transport, Be- und Entladung, Sortiersysteme);
  • Ermittlung der geeignetsten Wege für die Warenbeförderung im Lager;
  • Kontrolle der Lagerdauer der Waren und der Lagerbestände;
  • Erfassung statistischer Daten;
  • Erstellung informativer Berichte usw.

Alle Prozesse werden durch den Computer koordiniert. Automatisierte Lagersteuerungssysteme verknüpfen strategische Aufgaben mit konkreten Abläufen. Dies erhöht die Effizienz der Verwaltung insgesamt.

Entwicklung eines Lagerkonzepts

Automatisierung erfordert einen individuellen Ansatz. Schließlich hat jedes Lager oder jede Lagereinrichtung ihre eigenen spezifischen Besonderheiten, selbst innerhalb derselben Branche. Effizienz und Produktivität hängen von der richtigen Technologie für das Unternehmen und der Auswahl der richtigen Automatisierungslösung ab.

Ein automatisiertes Lager ist ein komplexes System, eine Symbiose aus verschiedenen Arten von Systemen: Transport-, Förder-, Be- und Entlade-, Regal-, Roboter-, Informations- und Sortiersysteme.

Um ein automatisiertes Lager zu errichten, müssen zunächst die wichtigsten Arbeitsbereiche optimiert werden, also die Bereiche, in denen viel Personal eingesetzt wird. Dabei handelt es sich um die Bereiche, in denen der Transport vom Wareneingang zum Lager und vom Lager zum Versand erfolgt, sowie um die Bereiche, in denen der Sortierprozess stattfindet. Dies kann mit Hilfe von speziellen Anlagen geschehen. Ohne die Hinzuziehung von Experten ist es fast unmöglich, dies umzusetzen. Schließlich erfordert es ein sehr breites Spektrum an Wissen und praktischer Erfahrung des Lieferanten.

KAPELOU hat bereits mehr als 590 Projekte unterschiedlicher Größe durchgeführt und ist Experte für die Einrichtung automatisierter Lager. Geschäftsprozessoptimierung und Lagerautomatisierung gehören dazu:

  • Beratung und Auswahl effizienter Lösungen unter Berücksichtigung der Besonderheiten und Charakteristik des Unternehmens;
  • Planung, Herstellung und Installation von Multifunktionssystemen;
  • Erstellung von Software für die Lagerautomatisierung;
  • Integration des Softwareprodukts in das Warenwirtschaftssystem des Kunden;
  • Inbetriebnahmearbeiten;
  • Implementierung der Software und des Lagerverwaltungssystems im Unternehmen;
  • technische Schulung (einschließlich Express-Schulung der Mitarbeiter und Expertenunterstützung).

Wie kann ein automatisiertes Lager gestaltet werden? 4 effektive Lösungen

Dies ist kein einfacher Prozess. Er erfordert eine umfassende Analyse der angewandten Lagertechnik, Daten über die Besonderheiten der Warenströme und Prognosen über die Entwicklung des Unternehmens über einen Zeitraum von mindestens 5 Jahren. Das Konzept des zukünftigen Lagers muss den Anforderungen des Kunden in Bezug auf Leistung und Funktionalität sowie den Normen der aktuellen Sicherheitsstandards entsprechen.

Schaffung eines automatisierten Lagersystems

Ein automatisiertes Lagersystem umfasst verschiedene Arten modernster Geräte.

  1. Förderanlagen: Ihre Aufgabe besteht darin, dafür zu sorgen, dass die Waren an den gewünschten Ort im Lager gebracht werden. Der Betrieb der Anlage wird durch den Einsatz des WCS-Systems gesteuert. Je nach Ausführung und Zweck gibt es Förderbänder (für die Verbindung von Produktionsbereichen und Lagerbereichen, für die Beförderung von Behältern, kleinen Lasten und weich verpackten Waren, für den Transport in Schräglage oder zwischen den Lagerebenen), Vertikalförderer für die Beförderung von Paletten und Behältern zwischen den Zwischengeschossen, Rollenförderer (mit und ohne Antrieb), Spiralförderer (für die Organisation von Sortiersystemen und die Zwischenlagerung von Waren);
  2. Schwerkraft-Regalsysteme: Je nach Zweck unterscheidet man zwei Arten von Systemen: Regal- und Palettensysteme. Ihre Besonderheit besteht darin, dass die Ebenen aus leicht schräg gestellten Rollen bestehen und die Last durch die Schwerkraft bewegt wird. Dieses Regalsystem ist eine gute Wahl für den Aufbau eines automatisierten Lagers. Die Lösung ermöglicht eine um mindestens das Fünffache schnellere Entladung der Waren im Vergleich zu herkömmlichen Regalsystemen. Die Zeitintervalle werden verkürzt und die Arbeitsbelastung der Mitarbeiter im Lager wird reduziert. Schwerkraftregale eignen sich für die geordnete Lagerung von Waren nach dem LIFO- und FIFO-Prinzip. Im ersten Fall werden die zuletzt eingetroffenen Waren versandt. FIFO wird bei der Lagerung von Produkten verwendet, die eine kurze Haltbarkeit haben. Die Waren, die zuerst im Lager eintreffen, werden von dort aus zuerst versandt;
  3. Mobile Regale: Sie zeichnen sich durch die Möglichkeit aus, Teile auf speziellen Schienen zu verschieben, um einen Korridor zu schaffen, der den Zugriff auf das gewünschte Produkt ermöglicht. Der Bediener kann mittels einer Fernbedienung den Bereich öffnen, den er für seine Arbeit benötigt. Dank der Mobilität des Systems können bis zu 75 % des Lagervolumens genutzt werden;
  4. Der automatisierte Lagerbetrieb setzt die Anwendung moderner und bequemer Technologien voraus: Pick by Light/Put to Light, maschinelles Lesen, automatische Bestimmung von Gewicht/Größe der Waren und andere. Der Einsatz solcher Lösungen kann die Geschwindigkeit mindestens verdoppeln und die Kommissionierungsgenauigkeit von mehrzeiligen Kundenaufträgen auf bis zu 99,99 % erhöhen. Das maschinelle Bildverarbeitungssystem ermöglicht beispielsweise das dynamische Lesen aus beliebiger Höhe (einschließlich beschädigter Barcodes), prüft die Unversehrtheit von Behältern und Verpackungen, erkennt das Vorhandensein eines Produkts und dessen Farbe und verhindert Kollisionen von Behältern auf der Förderstrecke. Die beleglose Kommissioniertechnik Pick by Light/Put to Light trägt dazu bei, die Auftragsabwicklung zu beschleunigen, Fehler auf Null zu reduzieren, eine schnelle Kommissionierung zu gewährleisten und damit den Wettbewerbsvorteil des Unternehmens zu optimieren.

Die Automatisierung ist für Lager mit hohem Durchsatz und einer breiten Palette von Artikeln oder für Lager, die die Abhängigkeit von Schwankungen auf dem Arbeitsmarkt verringern wollen, von großer Bedeutung. Dies betrifft Lager in den Bereichen E-Commerce, Automobilindustrie, Pharmaunternehmen und -vertrieb, Hersteller von Autoteilen und anderen Produkten, Einzelhändler, Post- und Kurierdienste. Die Zukunft gehört den Komplettlösungen!

Kommentare 0
Kommentieren
Hier können Sie Ihren Kommentar hinterlassen. Er wird in Kürze veröffentlicht.

Hinterlasse einen Kommentar:

Your email address will not be published.

Abbrechen
Indem Sie auf „Senden“ klicken, bestätigen Sie und stimmen der „Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten“ zu.
Folgen Sie uns auf
4 Tools für die Lagerautomatisierung - 9 - kapelou.com 4 Tools für die Lagerautomatisierung - 10 - kapelou.com 4 Tools für die Lagerautomatisierung - 11 - kapelou.com
Abonniere unseren Newsletter

    4 Tools für die Lagerautomatisierung - 40 - kapelou.com
    29.05.2023
    Bandförderer: Arten, Vorteile, Eigenschaften und Aufgaben in der Lagerlogistik

    Der Bandförderer ist ein unverzichtbares Instrument für den reibungslosen Transport von Waren im Lager und ein effektives Werkzeug für die Automati...

    4 Tools für die Lagerautomatisierung - 41 - kapelou.com
    9.05.2023
    KAPELOU als Aussteller auf der LogiMAT 2023

    Vom 25. bis 27. April 2023 war KAPELOU Aussteller auf der LogiMAT in Stuttgart, der größten Fachmesse für Produktions- und Lagerlogistik.

    Au...

    4 Tools für die Lagerautomatisierung - 42 - kapelou.com
    4.04.2023
    KAPELOU auf der polnischen Konferenz Trendownia 2023

    Am 19. und 20. März war KAPELOU zusammen mit seinem Partner Quantum International auf der größten Konferenz für Lieferketten in Polen – Trend...

    Alle Nachrichten