Fördertechnik zum Heben und Senken von Waren in einem Lager. Bandförderer vs. Vertikalförderer - 1 - kapelou.com

Fördertechnik zum Heben und Senken von Waren in einem Lager. Bandförderer vs. Vertikalförderer

28.08.2023
Fördertechnik zum Heben und Senken von Waren in einem Lager. Bandförderer vs. Vertikalförderer - 8 - kapelou.com

Es gibt viele Möglichkeiten, das Heben und Senken von Waren in einem Lager zwischen den einzelnen Etagen des Zwischengeschosses zu organisieren. Lastenaufzüge oder Gabelstapler arbeiten effektiv, um Waren in großen Mengen zwischen den Etagen anzuheben und abzusenken.

Das Heben und Senken einzelner Artikel kann manuell durch Mitarbeiter des Lagers oder durch den Einsatz von Spiralförderern erfolgen.

In diesem Artikel befassen wir uns mit zwei der gängigsten Systeme für die Automatisierung des vertikalen Hebens und Senkens von Waren über mehrere Etagen – Vertikal- und Bandförderer mit Neigung.

Band- vs. Vertikalförderer

Der Hauptunterschied zwischen diesen Systemen zum Heben und Senken von Waren besteht in der effizienten Nutzung der Lagerfläche. Der Vertikalförderer benötigt nicht mehr als 1 m2 Platz. Im Gegensatz dazu benötigt ein Bandförderer mit Neigung bis zu 18 m2 Lagerfläche. Um die Unterschiede zwischen diesen beiden Systemen für das Lager zu verstehen, sollten wir uns die Vor- und Nachteile des Hebens und Senkens von Waren zwischen den Etagen ansehen.

Vorteile des Vertikalförderers

Heben und Senken von Gütern im Lager mit einem Senkrechtaufzug mit zwei Rollenfördererebenen

Kompaktheit. Der Vertikalförderer hat eine kompakte Bauweise. Dadurch können Sie den begrenzten Platz im Lager effektiv nutzen. Er kann zum Beispiel installiert werden, um Waren von einem mehrstöckigen Zwischengeschoss abzusenken, indem er an einer Seite des Zwischengeschosses angebracht wird. Diese Lösung maximiert die Nutzung der Lagerfläche: Ein Lift mit angetriebenen Rollenbahnen nimmt etwa 4 m2 auf einer Etage ein, was viermal weniger ist als ein Bandförderer.

In einem mehrstöckigen System müssen Bandförderer auf jeder Etage installiert werden, während ein Vertikalförderer die Waren unabhängig von der Anzahl der Etagen des Zwischengeschosses oder der Plattform autonom zwischen den Etagen absenken kann.

Heben und Senken. Die Bewegung in beide Richtungen ist reversibel. Der Vertikalförderer kann Waren heben und senken, d.h. sich auf und ab bewegen, was eine größere Flexibilität beim Heben und Senken von Waren ermöglicht und eine optimale Platzierung auf jeder Etage garantiert. Auf diese Weise können mehrere Prozesse gleichzeitig organisiert werden. Zum Beispiel das vertikale Anheben von Waren in die oberen Etagen des Zwischengeschosses zur Lagerung, das Absenken ausgewählter Waren in die unteren Etagen, das Anheben leerer Tablare, um darin Waren aufzunehmen.

Multifunktionale Struktur. Der Vertikalförderer kann mit Förderern auf einer und auf zwei oder mehr Ebenen auf jeder Etage arbeiten, was seine Funktionalität für die Platzierung und Zuordnung von Waren erweitert. Die untere Ebene des Systems kann zum Absenken von Behältern mit ausgewählten Waren verwendet werden, während die obere Ebene zum Entladen und Aufstauen von leeren Behältern oder Behältern zum Auffüllen des Lagers verwendet werden kann.

Schematische Darstellung eines Vertikalaufzugs mit Rollenbahn verschiedener Ebenen

Kontinuierliche Bewegung der Tablare. Der Lift sorgt zusammen mit dem Rollenförderer für ein konstantes Heben und Senken der Tablare von den oberen Etagen zu den unteren Etagen oder umgekehrt – dank der Möglichkeit, jedes Tablar auf einer separaten Zone der Anlage zu stauen. Darüber hinaus ist es dank dieser Gerätekombination möglich, die Bereitstellung der Tablare auf dem Förderer im Zwischengeschoss in einer ergonomischen Höhe und fast überall im Zwischengeschoss zu realisieren. Ein gutes Beispiel für eine solche einfache und gleichzeitig effektive Lösung sind unsere Automatisierungsprojekte für Abholstationen.

Energiesparend. Ein Vertikalförderer verbraucht deutlich weniger Strom als ein Bandförderer mit Neigung. Der Lift verbraucht nur während des vertikalen Hebens und Senkens von Waren Strom. Sein Transportweg ist wesentlich kürzer als der eines Bandförderers.

Nachteile des Vertikalförderers

Begrenzte Durchsatzleistung. Diese Art von Lagertechnik hat eine Durchsatzkapazität von 200 bis 500 Behältern pro Stunde in eine Richtung und von 300 bis 600 Behältern pro Stunde bei kombinierter Förderung – abwechselndes Heben und Senken. Dies wirkt sich auf die Geschwindigkeit des vertikalen Hebens und Senkens von Lasten aus und schränkt den Einsatz des Systems in Situationen mit hohem Volumen ein. Die spezifischen Hub- und Senkgeschwindigkeiten hängen von der Höhe der Etagen ab.

Genaue Anforderungen an die Maße der Waren. Für einen Lift gelten folgende Anforderungen an die Maße der Waren: Abmessungen von 200 x 200 mm bis 800 x 600 mm und ein Gewicht von bis zu 50 kg. Eine weitere wichtige Voraussetzung für das Heben oder Senken von Waren ist der flache Boden der Waren. Dieser Faktor schränkt die Verwendung dieses Systems für Waren mit nicht standardisierter Form oder Größe ein oder sieht die Verwendung zusätzlicher Tablare zum Anheben und Absenken solcher Waren vor.

Vorteile des Bandförderers mit Neigung

Entwurf eines Gurtförderers für ein Lager

Kontinuierlicher Warenfluss. Diese Art der Lagertechnik sorgt für einen gleichmäßigen und kontinuierlichen Warenfluss zwischen den oberen und unteren Etagen, was besonders für automatisierte Produktions- oder Verpackungslinien wichtig ist.

Flexibilität bei der Handhabung von Lasten. Er kann Waren unterschiedlicher Form und Größe transportieren – von 100 x 100 bis 1.200 x 800 mm – und erweitert damit den Anwendungsbereich.

Produktivität. Der Bandförderer ist effizienter und ermöglicht das Heben und Senken von bis zu 3.000 Behältern pro Stunde zwischen den Etagen. Die maximale Kapazität des Vertikalförderers beträgt 300 Behälter pro Stunde.

Nachteile des Bandförderers mit Neigung

Einseitigkeit. Normalerweise arbeitet ein solches Gerät nur in eine Richtung. Dies schränkt seinen Einsatz in Situationen ein, in denen Sie Waren in verschiedene Richtungen transportieren müssen, Sie zwischen den Etagen anheben oder absenken müssen oder Be- und Entladevorgänge auf beiden Seiten durchführen müssen, wie z. B. bei Lastspitzen.

Große Stellfläche. Der Bandförderer erfordert eine Neigung des Bandes, um Lasten zu transportieren (bergab oder bergauf), weshalb er nicht als kompakt bezeichnet werden kann. Dies kann bei engen Platzverhältnissen in Lagern oder Produktionsstätten problematisch sein.

Begrenzter Neigungsbereich. Der Bandförderer mit Neigung kann in einem Winkel von 0 bis 16° installiert werden. Dabei ist zu berücksichtigen, dass die Größe des Neigungswinkels die Fläche bestimmt, die das Gerät auf dem Boden einnimmt. Außerdem können nicht alle Arten von Waren in einem großen Winkel transportiert werden: Gewicht, Länge und Art der Waren beeinflussen die Möglichkeit einer stabilen Bewegung auf diese Weise. Um zu verhindern, dass die Waren bei der schrägen Bewegung herunterfallen und beschädigt werden, müssen sie in speziellen Behältern verpackt werden und eine rechteckige Form haben. Wichtig ist auch, dass der Schwerpunkt (S) jedes zu transportierenden Produkts über dem Punkt (P) liegt.

Gewichtsverteilung von Gütern während des Transports mit einem Schrägförderer

Der Bereich der Warenauslagerung befindet sich an einem festen Platz. Dadurch vergrößert sich der Abstand zwischen dem Lagerbereich und dem Fördergerät, so dass der Weg des Mitarbeiters länger wird.

Das Stauen von Waren ist nicht möglich. Bei dieser Art von Lagertechnik können keine Waren gestaut werden – das gesamte System bleibt stehen.

Kosten. Für jeden Bandförderer ist ein eigener elektrischer Antrieb erforderlich, unabhängig von der Höhe des Geräts. Ein Vertikallift hingegen benötigt nur einen elektrischen Antrieb, was seine Kosten erheblich reduziert.

Fazit

Die Wahl zwischen einem Vertikal- und einem Bandförderer mit Neigung für ein Lager hängt vom Platzbedarf, der Produktivität und dem Automatisierungsbudget ab. Der Vertikalförderer ist kompakter und effizienter in der Nutzung einer begrenzten Lagerfläche. Er ist flexibler beim Heben und Absenken von Lasten auf obere und untere Etagen, da er in zwei Richtungen arbeitet und eine multifunktionale Struktur mit mehreren Ebenen auf den Zwischengeschossen besitzt. Der Bandförderer mit Neigung gewährleistet einen kontinuierlichen Warenfluss und Variabilität bei der Handhabung von Waren unterschiedlicher Form und Größe.

Wenn wir eine schlüsselfertige Lösung für das Lager eines Kunden auf der Basis von Fördertechnik anbieten, berücksichtigen wir in erster Linie die Bedürfnisse des Kunden. Wenn Sie also eine effiziente Lösung für das Heben und Senken von Waren über kurze Strecken, für das Absenken oder Anheben in die obere Etage benötigen, empfehlen wir den Vertikalförderer. Und für das Heben und Senken von Waren entlang des Zwischengeschosses über lange Strecken empfehlen wir den Bandförderer. Hinterlassen Sie eine Anfrage und wir finden eine Lösung, die Ihrem Lagerbedarf entspricht.

Kommentare 0
Kommentieren
Hier können Sie Ihren Kommentar hinterlassen. Er wird in Kürze veröffentlicht.

Hinterlasse einen Kommentar:

Your email address will not be published.

Abbrechen
Indem Sie auf „Senden“ klicken, bestätigen Sie und stimmen der „Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten“ zu.
Folgen Sie uns auf
Fördertechnik zum Heben und Senken von Waren in einem Lager. Bandförderer vs. Vertikalförderer - 9 - kapelou.com Fördertechnik zum Heben und Senken von Waren in einem Lager. Bandförderer vs. Vertikalförderer - 10 - kapelou.com Fördertechnik zum Heben und Senken von Waren in einem Lager. Bandförderer vs. Vertikalförderer - 11 - kapelou.com
Abonnieren Sie den Newsletter

    Fördertechnik zum Heben und Senken von Waren in einem Lager. Bandförderer vs. Vertikalförderer - 40 - kapelou.com
    19.02.2024
    Erneuertes Partnerzertifikat von Siemens

    Das Jahr 2024 hat für KAPELOU mit weiteren Partnerschaften mit Marktführern begonnen.

    Das Unternehmen hat ein aktualisiertes Partnerzertifik...

    Fördertechnik zum Heben und Senken von Waren in einem Lager. Bandförderer vs. Vertikalförderer - 41 - kapelou.com
    16.02.2024
    KAPELOU – Systemintegrator und Partner für SICK-Produkte

    KAPELOU hat erneut den Status eines zertifizierten Partners von SICK, dem führenden Anbieter von Sensorlösungen für industrielle Anwendungen, erhal...

    Fördertechnik zum Heben und Senken von Waren in einem Lager. Bandförderer vs. Vertikalförderer - 42 - kapelou.com
    13.02.2024
    KAPELOU EU in der Nominierung “Ukrainisches Unternehmen des Jahres”

    Am 31. Januar nahm KAPELOU EU an der deutsch-ukrainischen Preisverleihung von AНК Ukraine teil, die in Kiew stattgefunden hat.

    Unser Unterne...

    Alle Nachrichten